Stottern: Was tun, wenn mein Kind betroffen ist?

Wenn ein Kind stottert, machen sich Eltern oft große Sorgen: Habe ich Fehler bei der Erziehung gemacht? Wird mein Kind wegen des Stotterns stigmatisiert? Und: Wie kann geholfen werden? Wir haben die wichtigsten Informationen zum Thema “Stottern” für Sie zusammengestellt. 

Im Kleinkindalter gelten Wortwiederholungen, langgezogene Laute und das “Stolpern” über einzelne Silben als reguläre “Entwicklungsunflüssigkeit”, die sich bei ca. 85 Prozent der Betroffenen wieder legt. Bei den restlichen 15 Prozent hingegen spricht man vom persistent developmental stuttering – hier hält die Sprechstörung das ganze Leben lang an.

Welche Ursachen hat das Stottern?

Mit Blick auf die Ursachen gibt es viele Missverständnisse. Brachte man Stottern lange Zeit mit psychischen Belastungen oder Nervosität in Verbindung, vermutet man heute, dass eine Fehlsteuerung im Gehirn die Ursache für das Stottern ist. Obwohl man diese Fehlsteuerung nicht heilen kann, gibt es viele Techniken, die das Sprechen für Stotternde deutlich erleichtern.

Wer kann uns helfen?

Wie bei anderen Sprachentwicklungsstörungen auch, sollten Sie für eine erste Einschätzung Kontakt mit Ihrem Kinderarzt aufnehmen. Um die eigentliche Behandlung kümmern sich dann Logopäden: Sie sind oft auf Sprechstörungen bei Kindern spezialisiert und können Stotterpatienten und ihren Familien verschiedene Therapiemöglichkeiten vorstellen. Im Rahmen der Behandlung lernen Kinder frühzeitig, mit dem Stottern umzugehen und flüssig zu sprechen.

Wie sollen wir zu Hause mit dem Stottern umgehen?

Neben der Arbeit in der Logopädie-Praxis ist es wichtig, dass zu Hause und im Freundes- und Familienkreis offen mit dem Stottern umgegangen wird. Dadurch, dass das Kind Akzeptanz und Liebe erfährt, ohne dass sein Sprechproblem tabuisiert wird, wird es ebenso selbstbewusst wie seine nicht stotternden Altersgenossen.

Logopädie am Kranoldsplatz: Stottertherapie in Berlin

In unserer Praxis für Logopädie in Berlin beschäftigen wir uns täglich mit Sprechstörungen von Kindern; gerne beraten wir Sie zu unserem Angebot in der Stottertherapie. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!